• Stefan Teufel zu Gast in Wellendingen

„Baden-Württemberg ist Innovationsregion Nummer 1 in Europa. Die CDU-Landtagsfraktion tritt ein für eine starke und zukunftsfähige Wirtschaft, für weltweit erfolgreiche Unternehmen und für sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze in unserem Land. Für mich ist das Ziel, dass wir den Mittelstand auch bei uns in der Region stärken“, sagt der Rottweiler Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Stefan Teufel, bei seinem Besuch in Wellendingen unter anderem bei der Firma Paul Hafner, wo er gemeinsam mit dem CDU-Ortsvorsitzenden Karl-Wilhelm Griesser einen Corona-konformen Austausch im Freien mit den Geschäftsführern Ralf Butschek und Simon Stöhr hatte.
Es gehe dabei um Standortsicherung durch gute Bedingungen für kleine und mittlere Unternehmen. „Das bedeutet schnelles Internet für Privat und Gewerbe, ertüchtigte Straßen für gute Lieferwege und bestmögliche Unterstützung der Unternehmen vor Ort durch gezielt zugeschnittene Landesprogramme“, so Teufel.

Mit der Mittelstandsförderung werde auf den Erhalt und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) abgezielt. Aktuelle Ansatzpunkte seien die Bekämpfung des Fachkräftemangels, die Bewältigung der digitalen Transformation und die Förderung von Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen.

Paul Hafner ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen Werkzeugbau und Stanztechnologie. 40 Facharbeiter im Werkzeugbau stehen für unsere große technische Erfahrung und für eine hohe Schlagkraft. Bei uns können Sie sich auf höchste Qualität und Präzision sowie maximale Wirtschaftlichkeit und schnelle Lieferung verlassen. Wir sind Ihr kompetenter Partner für alle Herausforderungen in der Umformtechnik.

« Epfendorf: Besinnungsweg und ein attraktiver Dorfkern Stippvisite auf dem Hardt »